„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

Die IG Zechensiedlung Oberdorstfeld hat sich auch dieses Jahr wieder mit weiteren Institutionen und Vereinen aus Dorstfeld am „Tag des offenen Denkmals“ (08.09.2019) beteiligt. Veranstaltungsort war diesmal die Sengsbank mit der ehemaligen Markenkontrolle und dem umgebauten Gesundheitshaus, in denen heutzutage die VHS ein Kreativprogramm anbietet.

Gemeinsam mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde Dorstfeld e. V. (VOH), der Interessengemeinschaft Dorstfelder Vereine (IDV) und der VHS Dortmund freuen wir uns, dass trotz widrigen Wetterprognosen das Programm ein großer Erfolg war! Über 300 Besucher*innen interessierten sich für unsere umfangreiche Foto- und Bücherausstellung, die Lesung mit Emmi Beck („Als Kind im Revier“) und weiteren Zeitzeugen, die Oldtimer-Ausstellung und die Rundgänge durch die Siedlung.

Die IDV bot parallel dazu einen Infostand und Führungen zum „Bürgerhaus Schacht 2/3 Dorstfeld“ an, das in der rückwärtigen ehemaligen Waschkaue der Zeche entstehen wird. Die „Countryboys“ und ein Essens- sowie Getränkeangebot rundeten den Tag ab. Ergänzt wurde der „Tag des offenen Denkmals“ dieses Jahr mit Workshops des städtischen VHS-Creativzentrums, das auf dem ehemaligen Zechengelände angesiedelt ist.

Für alle Besucher*innen bot sich somit ein abwechslungsreicher und informativer Tag auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Dorstfeld Schacht 2/3.

Lesung Emmi Beck Oldtimer

Seilumlenkscheibe

Am Dienstag, 20.08.2019, wurde nach Vermittlung der IG eine originale Seilumlenkscheibe mit "schweren Gerät" aus einem Vorgarten in der Kometenstraße abgeholt.

Sie findet nun ihren neuen Platz im Außengelände des neuen Bürgerhauses.

Glück auf!

Seilumlenkscheibe Transport Seilumlenkscheibe Transport

Wieder einmal findet am 8. September 2019 der Tag des offenden Denkmals statt.

Veranstaltungsort in Dorstfeld ist diesmal die Markenkontrolle und das Gesundheitshaus der ehemalige Zeche Dorstfeld 2/3.

Wittener Straße 120b / Oberbank, 44149 Dortmund, Ortsteil: Dorstfeld Haltestellen: Dortmund-Dorstfeld Süd (S 1), Fußweg ca. 5 min; Sengsbank (Bus 465), Fußweg ca. 1 min; Oberbank (Bus 447), Fußweg ca. 1 min

Programm

11.00–17.00 Uhr

  • Fotoausstellung des Vereins für Orts- und Heimatkunde Dorstfeld e. V. zur Geschichte der Zeche.
  • Infostand der Interessengemeinschaft Dorstfelder Vereine zum Stand des Projekts „Bürgerhaus“, das in der ehemaligen Waschkaue geplant ist.
  • Oldtimerausstellung mit Fahrzeugen aus den 1950er Jahren.

12.00 und 14.30 Uhr

Führungen durch die Zechensiedlung Oberdorstfeld mit Mitgliedern der IG Zechensiedlung Oberdorstfeld und dem Heimatverein
Treffpunkt: vor der Markenkontrolle
je. 20 P., Dauer ca. 1,5 Std.

13.30 Uhr

Lesung und Diskussion mit Emmi Beck „Als Kind im Revier“, Dauer ca. 1 Std.

Angebote des VHS-Creativzentrums

11.00–13.00 Uhr Goldschmiedekunstvorführung.
11.00–17.00 Uhr 3D-Druck-Vorführung.
14.00–17.00 Uhr Künstlerische Smartphone-Fotografie.
15.00–16.00 Uhr Lesung „Sie nannten mich Unkraut“ mit Marion Döbbert zum Weltalphabetisierungstag.

Hofflohmarkt 2019

Hofflohmarkt in der Zechensiedlung Oberdorstfeld am Samstag, 31.08.2019 von 11 bis 16 Uhr. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie nach Herzenslust! Wir freuen uns auf Sie! :-)

Haustür zu verschenken

Diese Haustür ist zu verschenken!

Maße: innen 2,11m * 0,995m Material Holz, gestrichen (s. Fotos)

Die Tür wird im Zuge einer Erneuerung ausgebaut und ggf. verschrottet. Wer hat ein Herz für diese alte Eingangstür und gibt ihr eine neue Chance?

Bei Interesse bitte an B. Storm, Tel.-Nr. 0157-77894343 wenden!

Tür von der Aussenseite: Tür von der Aussenseite Tür von der Innenseite: Tür von der Innenseite (für größeres Bild auf das kleine Bild klicken!)